Deutsche Meisterschaft 2020

Am 03. und 04. Oktober 2020 fand die diesjährige deutsche Meisterschaft im Doppelaxtwerfen in Seefeld-Buggingen statt. Die Organisatoren, die Markgräfler Doppelaxtwerfer und der Deutsche Doppelaxtwerfer Verband, hatten das Event Corona-konform mit Hygienevorgaben vorbereitet. So konnten 34 Herren und 7 Damen aus Baden-Würtemberg, Hessen und Bayern antreten und den Meister / Meisterin ermitteln.

Konzentration vor dem Wurf

Das Wetter war durchwachsen. Am Samstag gab es noch eine Menge flüssigen Sonnenschein, doch dann liess der Regen nach und wich einem bewölkten Himmel mit zunehmenden Wind. Dennoch fanden sich einige Zuschauer ein und den spannenden Wettkämpfen zuzuschauen.

Matsch…. fast schon Festival-Feeling

Nach dem Herren- und Damen-Einzelwettbewerb und dem Teamwettkampf, wurden Sonntag die Finale ausgetragen.

Bei den Herren gewann Berend Repp (Asgard Throwers) knapp vor Pierre Kaminski (Asgard Throwers) und Harald Schuster (Hacklwerfer).

Bei den Damen Gewann Susanne Gäbler (Asgard Throwers) vor Sonja Casanova (Black Forrest Thrower) und Lara Krusche (Black Forrest Thrower).

Von den Neckarwölfen hat Andreas Rettig an der Meisterschaft teilgenommen. Am Samstag hatte er sich mit 48 Punkten (bei 12 Würfen) für das Halbfinale qualifiziert. Doch durch das extrem hohe Niveau der Werfer war am Ende Platz 8 das sehr gute Ergebnis. Bedenkt man, dass maximal 30 Punkte pro 6 Würfe möglich sind, lag Andreas mit 24 Punkten im oberen Bereich. Er selbst ist mit seiner Leistung sehr zufrieden. Sein persönliches Ziel das Halbfinale zu erreichen und unter den besten 10 Werfern zu landen, hat er erreicht. Nun gilt es weiter zu trainieren um beim nächsten Wettkampf wieder anzugreifen. Denn nach dem Wettkampf ist vor dem Wettkampf.